Pressemitteilungen

Home»Medien»Pressemitteilungen

2015

19. November 2015, StartGreen Award: Das sind die Gewinner

Am 19. November 2015 kürte die Jury aus den 12 Finalisten die Gewinner in den Kategorien Gründungskonzept, Start-up, Junges Unternehmen und Gründerförderer. Geehrt wurden fünf Projekte: In der Kategorie Junges Unternehmen wurde der Preis geteilt. Insgesamt hatten sich 182 Vorhaben um den StartGreen Award beworben. Im Vorfeld der Preisverleihung fand ein Netzwerkforum statt, bei dem sich über 30 Gründerförderorganisationen und die Partner des StartGreen Awards vorstellten. Die Veranstaltung war Teil der jährlich stattfindenden Gründerwoche.

Pressemitteilung vom 19.11.2015

25. August 2015, StartGreen Award startet in die Bewerbungsphase

Bewerbungen für den StartGreen Award werden ab sofort entgegengenommen. Wer im Bereich Klimaschutz und Nachhaltigkeit gründen will, gegründet hat oder anderen beim Gründen hilft, ist herzlich zur Teilnahme eingeladen. Über das Portal www.start-green.net können die dafür notwendigen Angaben online hochgeladen werden. Der Preis ist ein Vorhaben der nationalen Gründerinitiative StartUp4Climate. Er wird in vier Kategorien vergeben. Es winken Preisgelder von 20.000 Euro, wertvolle Sachpreise und der Zugang zu Experten wichtiger Gründungsfördereinrichtungen. Die Preisverleihung findet am 19. November 2015 im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) statt. Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks ist Schirmherrin des StartGreen Awards. 

Pressemitteilung vom 26.08.2015

22. Juni 2015, StartGreen Award will grüne Gründerszene stärken

Die nationale Gründerinitiative StartUp4Climate lädt Akteure der Green Economy ein, sich um den StartGreen Award zu bewerben. Start-ups der grünen Wirtschaft haben in den letzten zehn Jahren mehr als 1 Mio. neue Arbeitsplätze geschaffen. StartUp4Climate macht mit dem StartGreen Award sichtbar, wie wichtig dieses Gründungsfeld für Deutschland ist. Mit dem Preis will die Initiative Gründungen im Bereich Klimaschutz und Nachhaltigkeit fördern und Start-ups, Gründungsförderer und Investoren gezielt zusammen bringen.

Pressemitteilung vom 22.06.2015

20. April 2015, StartGreen vernetzt grüne Gründer in Deutschland

StartGreen ist ein neues Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Im Rahmen von „Start-up green“, einer Veranstaltung auf der Hannover Messe, wurde es am 17. April 2015 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Auf dem Portal StartGreen trifft sich die grüne Gründerszene, um gemeinsam den großen ökologischen und sozialen Herausforderungen unserer Zeit entgegenzutreten.

Pressemitteilung vom 20.04.2015

2014

25. November 2014, Junge Unternehmen der Green Economy schaffen 1,1 Millionen Arbeitsplätze

Die Green Economy ist ein Gründungs- und Beschäftigungsmotor. Zu diesem Ergebnis kommt der Green Economy Gründungsmonitor 2014. Von 2006 bis 2013 wurden rund 170.000 Unternehmen in den Bereichen Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz gegründet. Diese jungen Unternehmen schufen 1,1 Millionen neue Arbeitsplätze.

Pressemitteilung vom 25.11.2014

15. April 2014, Energiewende und Klimaschutz als Gründungsmotor

Parallel zur Verabschiedung des letzten Teils des fünften IPCC-Klimaschutzberichts organisierte die Gründerinitiative StartUp4Climate am 11. April 2014 im Rahmen der Hannover Messe ein neues Forum für Start‐ups im Bereich der Green Economy.  

Pressemitteilung vom 15.04.2014

2013

24. September 2013, Weltweit erste Gründerinitiative für die Green Economy

Die bundesweite Gründerinitiative StartUp4Climate soll Unternehmensgründungen in den Zukunftsfeldern Klimaschutz, Kreislaufwirtschaft und Ressourceneffizienz fördern. 

Pressemitteilung vom 24.09.2013

13. Mai 2013, Gründungen für die Energiewende

Im Rahmen des Innovations‐ und Gründerforums der Berliner Energietage präsentierte das Borderstep Institut den Ergebnisbericht zum Green Economy Gründungsmonitor. Nach den Ergebnissen des neuen Gründungsmonitors leisten fast zwei Drittel aller grünen Gründungen einen Beitrag zur Energiewende.

Pressemitteilung vom 13.05.2013

27. Februar 2013, Gründer setzen auf Green Economy

Für den weltweit ersten Monitor zu „grünen“ Startups untersuchte das Borderstep Institut Technologie- und Gründerzentren in Deutschland und Kalifornien. Die Ergebnisse der vom Bundesumweltministerium (BMU) und der nationalen Klimainitiative geförderten Studie zeigen, dass Deutschlands Jungunternehmer die Chancen der Green Economy erkennen: Der Anteil grüner Gründungen in den untersuchten Gründerzentren liegt in Deutschland derzeit bei 13,6 Prozent. 

Pressemitteilung vom 27.02.2013

Ihre Ansprechpartner

Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gemeinnützige GmbH
Maya Kristin Schönfelder
Telefon: +49 (0)30 306 45 10-08
Telefax: +49 (0)30 306 45 10-09
E-Mail: schoenfelder@borderstep.de

ADT-Bundesverband Deutscher Innovations-, Technologie- und Gründerzentren e.V.
Uta Jantzen
Telefon: +49 (0)30 3920 0581
Telefax: +49 (0)30 3920 0582
E-Mail: adt@adt-online.de

Universität Oldenburg
Anne Seela
Telefon: +49 (0) 441 798-2872 
Telefax: +49 (0) 441.798-19-2872
E-Mail: anne.seela@uni-oldenburg.de

Eine Initiative von

Gefördert durch